Das LP³-Modell

Das LP3-Modell ist das Ergebnis über 20-jähriger Führungserfahrung in verschiedenen europäischen Unternehmen. Das Modell wurde von David Fiorucci entwickelt und im Jahr 2009 im Rahmen seiner Masterarbeit in Unternehmensführung und Personalentwicklung (MODCH, Management des Organisations et Développement du Capital Humain) an der Haute Ecole de Gestion ARC in Neuenburg validiert. Die Arbeit wurde mit dem „Chris Argyris“-Preis ausgezeichnet. Die Grundhypothese besteht darin, dass das Herz, der Kern von Leadership immer derselbe ist.

Die Mitarbeitenden erhalten folgende Fragen: „Was ist nach eurer Erfahrung ein guter Chef respektive eine gute Chefin?“ und „Was erwartet ihr von ihm respektive von ihr?“ Mehrere Tausend Antworten wurden so analysiert. Diese kamen aus verschiedenen Ländern Europas: aus Deutschland, Frankreich, England und der Schweiz – in der Schweiz aus den verschiedenen Sprachregionen Deutsch, Französisch und Italienisch. Darüber hinaus kamen die Teams aus verschiedenen beruflichen Bereichen wie Dienstleistungs-, Finanz- und Industrieunternehmen.

Das Ergebnis bestätigt die Hypothese: Der Kern von Leadership ist überall der gleiche.
Es haben sich neun Kategorien herauskristallisiert. Im Allgemeinen genügen 20 Antworten, um die neun Kategorien abzubilden. Die Mitarbeitenden wissen sehr gut, was einen guten Chef / eine gute Chefin ausmacht.

Hier die neun Kategorien im Überblick. Da es keine Gewichtung unter den Kategorien gibt, alle wichtig und voneinander abhängig sind, vereinigen sie sich zu einem Kreis. EinenAnfangoderein Ende gibt es nicht.

circle_boss_de

Im Zentrum befindet sich die Selbstreflexion. Eine Person, die die neun Kategorien beherrscht, schafft einen Rahmen, in dem sich die Mitglieder ihres Teams wohl fühlen. Sie baut ein Fundament des Vertrauens und der Sicherheit. Ergebnis: Die Mitarbeitenden engagieren sich und erbringen gute Leistungen.

Ein guter Chef oder eine gute Chefin muss sein/ihr Potenzial kennen und seine/ihre Power beherrschen, um die gewünschte Performance zu erzeugen.

Leadership ist ein Lebensprozess, ein Weg.